Wisente mitten im Moos: Ein Erfolgsprojekt?

Das Donaumoos, eine Dauerbaustelle beim Thema Umweltschutz. Im Entwicklungskonzept Donaumoos 2000-2030 sollen sich die Grünlandflächen stark ausweiten. Neben Wiesennutzung, Wasserrückhalteräumen und künftigen Moorwachstumsflächen soll insbesondere eine Beweidung der Flächen durch verschiedene Tiere vorangebracht werden. Am Haus im Moos steht seit 2003 eine Wisentherde und ist mittlerweile die größte im Freistaat Bayern. Wie sich die Tiere auf die Vegetation auswirken – Andrea Schneider und Fabian Hell.