Weiterhin Produktionsstopp

Beim Ingolstädter Autobauer Audi steht die Produktion größtenteils still. Grund hierfür sind weiterhin Lieferschwierigkeiten bei den Halbleitern. Schon seit Monaten sind aufgrund des Mangels immer wieder Produktionen ausgefallen. Aktuell läuft nur eine Montagelinie im Einschichtsystem. Die betroffenen Beschäftigten sind bislang in Kurzarbeit.  Zunächst soll die eingeschränkte Produktion bis Freitag andauern. Wie es danach weitergeht, ist noch unklar. Abgesehen von den Luxusmodellen stehen die Bänder im Werk in Neckarsulm ebenfalls still.