Waldbrandgefahr

Die heißen Temperaturen und geringen Niederschläge der letzten Tage haben die Waldbrandgefahr in Bayern ansteigen lassen. Der Deutsche Wetterdienst spricht auch für weite Teile unserer Region ab Donnerstag die zweithöchste Warnstufe aus. Forstministerin Michaela Kaniber bittet alle Waldbesucher, sich an das geltende Rauchverbot im Wald zu halten. Außerdem rät die Ministerin von Grillen und offenem Feuer ab. Eine Entspannung der Situation wird erst nach stärkeren Regenfällen erwartet.