VfB Eichstätt feiert wilde Jubiläums-Party gegen Memmingen

Gekommen um zu bleiben – so das VfB-Motto am 15. Juli 2017 bei der Eichstätter Premiere in der Regionalliga Bayern. Vier Jahre später haben sich die Grün-Weißen nicht nur in der vierthöchsten deutschen Liga festgespielt, als Bayerischer Amateurmeister 2019 hat sich der VfB längst auch den Respekt der Konkurrenz erarbeitet. Das durfte am Dienstag-Abend auch gebührend gefeiert werden – beim 100. Eichstätter Regionalliga-Auftritt. Und dieses Jubiläums-Spiel gegen Memmingen war vor allem ein Fußball-Freudenfest für die Fans – und keines für die Nerven des dienstältesten Trainers der Liga.