Ungeimpfte Intensivpatienten | 14.09.2021

Mehr als 90 Prozent der Erkrankten auf den Intensivstationen sind nach Angaben der bayerischen Krankenhausgesellschaft nicht gegen Corona geimpft. Impfdurchbrüche bei denen sich Menschen mit Impfung mit dem Coronavirus infizieren sind selten. Es gibt sie fast nur bei sehr alten Erkrankten mit einem geschwächten Immunsystem. Aber viele jüngere Patientinnen und Patienten mit solchen Erkrankungen liegen inzwischen auf den Intensivstationen, von ihnen sind erst knapp zwei Drittel geimpft.