Unfallserie an der Baustelle A9

Pendler, die zwischen Ingolstadt und München auf der A9 unterwegs sind, müssen seit einem guten halben Jahr ihre Geduld täglich unter Beweis stellen. Zwischen Langenbruck und dem Autobahndreieck Holledau werden seit Juni die beiden Fahrbahnen und insgesamt 12 Unterführungen erneuert. Seitdem verzeichnet die Verkehrspolizei Ingolstadt einen Anstieg an Unfällen im Baustellenbereich. Manuela Müller mit den Details.