Top in Nachwuchsförderung

Die Aufsteiger vom FC Ingolstadt 04 sind top in der DFB-Nachwuchsförderung. Damit fließt eine der höchsten Summen an den Verein. Mit insgesamt 2,9 Millionen Euro fördert der Deutsche Fußballbund die Stärkung der Nachwuchsförderung in der dritten Liga. Die Ingolstädter bekommen aus dem Topf rund 400.000 Euro. Berücksichtigt wurden zwei Kriterien. Das Vorhandensein eines Leistungszentrums und die Einsatzzeit von Spielern in der dritten Liga mit deutscher Staatsangehörigkeit im U21- Alter.