Tödlicher Verkehrsunfall

In der Nacht ist ein 18-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt in der Nähe des Beilngrieser Ortsteils Wolfsbuch verunglückt. Der Fahranfänger war auf der Verbindungsstraße zur B299 unterwegs als er links von der Fahrbahn abkam. Er prallte in einen Erdhügel, das Auto schleuderte ins Feld. Der Notruf ging gegen 5:45 Uhr bei der Feuerwehr ein. Als diese am Unfallort ankam, waren die Scheiben schon gefroren, der Unfall wohl schon längere Zeit her. Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät. Der genaue Unfallzeitpunkt wird derzeit ermittelt.