Sven Hannawald Charity-Turnier beim Wittelsbacher Golfclub

Er hat als erster Sportler alle vier Wettbewerbe der Vierschanzentournee gewonnen, war Weltmeister und Olympiasieger, kennt aber auch die Schattenseiten des Erfolges. Vor 15 Jahren beendete Sven Hannawald nach erfolgreicher Behandlung eines Burnout-Syndroms seine beeindruckende Karriere. Heute engagiert sich die deutsche Sport-Legende mit seiner Sven Hannawald Stiftung für den Skisprung-Nachwuchs und unterstützt Burnout-Betroffene auf dem Weg zurück in ein normales Leben. Am Freitag hatte der 45-Jährige dafür zu seinem vierten Benefiz-Turnier in den Wittelsbacher Golfclub geladen, und auch einige aktive sowie ehemalige Profi-Sportler folgten der Einladung nach Rohrenfeld bei Neuburg.