Statistik

Das Standesamt Ingolstadt beurkundete alle Personenstandsfälle, die 2020 im Standesamtsbezirk eintraten. Demnach registrierte man knapp 3.000 Geburten. Unter den am häufigsten vergebenen Mädchennamen landete wie die Jahre zuvor Anna. Und auch bei den Jungennamen landeten Lukas und Maximilian wieder auf Platz 1. Bei den rund 550 Eheschließungen verzeichnet das Standesamt ein Minus um ca. 9 Prozent zum Vorjahr. Zurückzuschließen ist das auf die COVID-19 Pandemie. Mit 2.078 Sterbefällen erreichte man hingegen den höchsten bisher gemeldeten Wert.