Stadt richtet Koordinierungsgruppe für Corona-Virus ein

In Deutschland sind inzwischen 150 Personen am Coronavirus erkrankt. Ingolstadt und die Region blieben bisher verschont. Trotzdem richtete die Stadt eine lokale Koordinierungsgruppe ein, die die tägliche Sachlage bewerten soll. In einer öffentlichen Informationssitzung des Stadtrates werden zuständige Behörden referieren, wie sie sich auf den Ernstfall vorbereiten.