Stadler-Anwälte fordern Abtrennung des Verfahrens

Der zweite Tag des Audi-Dieselprozesses hat begonnen. Das Landgericht München will die Antwort der Verteidiger auf die Anklage hören. Am Dienstagvormittag legten die Anwälte des ehemaligen Audi-Chefs Rupert Stadler, des früheren Porsche-Technikvorstands Wolfgang Hatz sowie der beiden angeklagten Motorenentwickler ihre Sicht der Dinge dar. Die Anklage legt allen vieren Betrug zur Last.