Schock-Video im Netz: LKW-Fahrer mit 3,0 Promille auf der A9 unterwegs

Ingolstadt (tvi) Rund 3,0 Promille und in Schlangenlinien unterwegs auf der A9 zwischen Belgien und Italien mit 20 Tonnen Papier beladen – Das sind die Daten zu einem LKW-Fahrer der jetzt von der Polizei Oberbayern Nord bei Manching aufgehalten wurde. Ein Video der Irr-Fahrt schockt derzeit das Netz. Manuela Müller hat beim ADAC nachgefragt, wie man sich als Autofahrer bei so einem Fall verhalten soll.