Schanzer wollen Heim-Tabellenführung gegen Rostock verteidigen

Nach dem höchsten Saisonsieg folgte die höchste Niederlage, nach einem überzeugenden Erfolg beim Meister direkt eine Pleite beim Schlusslicht. Keine Frage, die große Konstante beim FC Ingolstadt 04 ist in dieser Spielzeit die Inkonstanz. Aber zumindest auf eigenem Rasen war auf die Schanzer zuletzt Verlass. Seit fünf Spielen sind die Ingolstädter im Audi Sportpark unbesiegt und diese Serie will der „Tabellenführer dahoam“ natürlich am Mittwoch-Abend ab 19 Uhr im letzten Heimspiel des Jahres gegen Hansa Rostock verteidigen.