Schanzer Defensive am Millerntor gefordert

Die ernüchternde Heimpleite gegen Werder Bremen ist abgehakt. Am Sonntag will der FC Ingolstadt 04 im hohen Norden wieder etwas Zählbares entführen. Am Millerntor von St. Pauli hängen die Auswärtstrauben für die Schanzer allerdings recht hoch, denn der Tabellenfünfte möchte wie so viele Clubs auch ein Wörtchen im Aufstiegsrennen mitreden. Und für den zweiten Auswärtssieg in Folge müssen die Ingolstädter auch erst einmal die Schießbude der Liga wieder dicht bekommen.