Rechtliche Einbahnstraße: Anlieger und Tierschützer streiten um Zufahrtsweg

Seit Jahren beschäftigt ein Rechtsstreit den Tierschutzverein Neuburg-Schrobenhausen und die Anlieger einer Interessensgemeinschaft in Adlmannsberg. Die Tierschützer haben ein 8000 Quadratmeter großes Grundstück geerbt, auf dem eine Zweigstelle für Wildtiere entstehen soll. Der Knackpunkt: Die Zufahrt ist durch einen Zaun der Interessensgemeinschaft versperrt.