Proteste gegen Geflügelmast

Über 300 schriftliche Einwände sind bei der Gemeinde Stammham aufgrund der geplanten Hähnchenmastanlage eingegangen. Lärm-, Geruchs- und Verkehrsbelästigungen sind neben den Zweifeln an der artgerechten Haltung einige Beispiele. Die Gegenargumente sollen nun bei den weiteren Planungen berücksichtigt werden. Die Mastanlage soll direkt neben der Autobahn auf etwa 3 Hektar entstehen. Da der Landwirt innerorts seinen Betrieb nicht erweitern darf, hat er sich für die Wiese vor Stammham entschieden. Mit 206.000 Tiere wäre sie eine der größten in Deutschland.