Private Spendenübergabe

Aus privaten Mitteln finanziert, hat heute DIE-LINKE-Stadtratsgruppe stellvertretend einen WLAN-Router an die Bewohner des Ankerzentrums in der Marie-Curie-Straße übergeben. Hintergrund sei der mangelhafte Internetzugang, der für coronabedingtes Homeschooling und Integration nötig sei. Nach den Stadträten wäre die bayerische Landesregierung verantwortlich, diese Missstände zu beheben. Man verzögere mit vorgeschobenen Argumenten diese im 21. Jahrhundert grundlegende Infrastruktur für Schüler*innen bereitzustellen. Man hoffe, mit diesem Schritt, den Prozess zu beschleunigen, so Eva Bulling-Schröter.