Polder beschlossene Sache

Der Flutpolder Bertoldsheim wird gebaut, Baubeginn soll frühestens 2032 sein. Das bayerische Kabinett hat dem hochumstrittenen Projekt am Dienstagvormittag zugestimmt. Gegen das Bauvorhaben hagelte es massive Proteste aus der Bevölkerung und seitens der Politik, da der Polderbau laut Koalitionsvertrag auf Eis gelegt wurde. Der Landrat sei sehr enttäuscht, dass sich das Kabinett entgegen der ausdrücklichen Vereinbarung im Koalitionsvertrag für den Bau des Flutpolders in Bertoldsheim ausgesprochen habe. Der Landkreis hat bereits einen fertigen Polder und fürchtet enorme Mehrbelastungen durch einen zweiten.