Picknicknächte 2021: Neues Konzept und weitere Location

Die Openair-Konzertreihe Picknicknächte im Ingolstädter Freibad ist eigentlich aus der Not heraus im vergangenen Jahr entstanden, da die beiden Event-Macher Daniel Melegi und David Krebs sonst kaum bis gar keine Möglichkeiten gehabt hätten Musiker auf die Bühne zu holen und ihre finanzielle Situation natürlich auch ins Schwanken geriet. Bis zu 400 Personen konnten 2020 sechs Wochen lang unter den damals geltenden Kontaktbeschränkungen miteinander zu regionalen Beats ein Stück Normalität genießen und für ein paar Stunden Corona vergessen. Die Euphorie wurde allerdings von den Nachbarn des Freibades eingedämmt, die sich über die Lautstärke beschwert hatten. Da sich die Pandemie-Situation auch heuer noch schwierig gestaltet, wird es die Konzertreihe trotzdem wieder geben. Allerdings ganz anders. Manuela Müller und David Goßmann berichten