Petition gestartet

Anders als im Rest von Deutschland, müssen Gärtnereien, Blumengeschäfte und Gartencenter in Bayern coronabedingt geschlossen bleiben. Die Bundesnotbremse würde eigentlich eine inzidenzunabhängige Öffnung erlauben. In Bayern gelten für diese Branche aber die gleichen Regeln wie für den restlichen Einzelhandel. Weil so viele Pflanzen weggeworfen werden müssten, wurde eine Petition an den Bayerischen Landtag gestartet. Von den benötigten 24.000 Unterschriften wurden bereits 12.000 gesammelt.