Paukenschlag

Die neu gegründeten „Ingolstadt Praetorians“ werden im Juni nicht in der „European League of Football“ an den Start gehen. Bei der gestrigen Vorstellung der acht teilnehmenden Mannschaften, waren die Ingolstädter Footballer nicht mehr mit von der Partie. Liga und Club teilten mit, dass für die Premierensaison der ELF keine Einigung erzielt werden konnte. Gespräche für die Spielzeit 2022 sollen zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgenommen werden.