Panther in Team-Quarantäne – Hoffnung auf schnelles Comeback

Nach München, Iserlohn, Wolfsburg und Bietigheim hat es in der Deutschen Eishockey Liga nun auch den ERC Ingolstadt erwischt. Am Donnerstag fielen im Rahmen der regelmäßigen Testungen bei den Panthern gleich mehrere PCR-Tests positiv aus, worauf das Gesundheitsamt Ingolstadt für die komplette Mannschaft sowie das Trainer- und Betreuerteam eine Quarantäne anordnete. Die für dieses Wochenende angesetzten Spiele gegen Mannheim und Schwenningen können nicht stattfinden und müssen verlegt werden, doch die neuen, ab Samstag geltenden Quarantäne-Bestimmungen machen Hoffnung auf ein schnelles Comeback.