Overtourism im Altmühltal?

Die Sommerferien in Bayern stehen vor der Tür. Fernreisen sind durch die Pandemie aber nach wie vor nur eingeschränkt möglich. Für viele lautet das Motto deswegen auch in diesem Jahr: Urlaub dahoam. Aber wie siehts eigentlich im Moment in Urlaubsregionen wie dem Altmühltal aus? Gibt es dort schon so viele Touristen, dass es zum sogenannten Overtourism kommt?