Offene Mountainbike-Meisterschaften des RSV Schrobenhausen

Wer Wert darauf legt am Abend mit einem sauberen Trikot – oder Gesicht –  heimzukommen, der sollte die Finger vom Mountainbiken lassen. Am Sonntag sah es in Schrobenhausen kurz danach aus als hätte es sich so richtig eingeregnet, pünktlich zum Startschuss der offenen Vereinsmeisterschaft des RSV Schrobenhausen rissen die Wolken aber ein bisschen auf. Also: Trocken -ja. Sauber….?

…..eher weniger. Trotz des zunächst eher bescheidenen Wetters fanden sich gestern Nachmittag insgesamt 18  Teilnehmer für eines der letzten Rennen im Mountainbike-Kalender. Der Radsportverein Schrobenhausen ist eher für seine Rennradabteilung bekannt, wechselt aber seit einigen Jahren hin und wieder vom Asphalt auf die Schotterpiste.