Oberlauterbach will wieder ein eigenes Vereinsheim

Seit 2012 hatten die Jennerwein-Schützen Oberlauterbach ihren Schiessstand in einer Gaststätte in Strobenried. Nach der Renovierung war die Anlage auf dem modernsten Stand. Dann schloss 2015 die Wirtschaft und der Verein war praktisch heimatlos. Übergangsweise nutzen die Schützen seit dem die Anlage in Autenzell. Jetzt wollen sie wieder zurück nach Hause. Ein Eigenes Dorf- und Vereinsheim. Das ist der Traum in Oberlauterbach. Die Planungen dafür laufen seit mittlerweile 5 Jahren. Der aktuelle Plan ist die sage und schreibe 30ste Version. Immer wieder mussten die Planungen über den Haufen geworfen werden. Jetzt wurde die aktuelle Version dem Gemeinderat vorgelegt.