Nachwuchsbilanz der Feuerwehr Neuburg

Bei Verkehrsunfällen oder Bränden rückt fast immer eine Freiwillige Feuerwehr aus. Die Mitglieder stehen nachts auf oder verlassen tagsüber ihren Arbeitsplatz, um am Einsatzort zu helfen. Bei jedem Wetter schneiden Sie Menschen aus Autowracks, retten Kinder aus brennenden Wohnungen oder befreien auf Baustellen eingeklemmte Bauarbeiter. Insgesamt sind die bayrischen Einsatzkräfte im letzten Jahr rund 245.000-mal ausgerückt- das entspricht einem Einsatz alle 2 bis zweieinhalb Minuten. Doch immer weniger können oder wollen dieses Ehrenamt ausüben. Andrea Schneider hat sich bei der Neuburger Feuerwehr mal umgehört.