Nachgefragt – Welche Maßnahmen sind für eine dunkelrote Stadt wirklich notwendig?

„Wir stehen einem Lockdown näher, als mancher vielleicht glaubt.“, so Ministerpräsident Markus Söder in seiner Regierungserklärung. Seit Montag gilt in Ingolstadt, bei einer 7-Tages-Inzidenz von 101,9 (laut LGL am 27.10.2020), die Corona-Ampelstufe „dunkelrot“. Dirk Müller, der Leiter der Corona-Koordinierungsgruppe in Ingolstadt, spricht bei nachgefragt mit Sebastian Kramer unter anderem über einen zu offenen Sommer und einschneidende Maßnahmen für die Zukunft.