Modellversuch

Der Automobilhersteller Audi kann ab der kommenden Woche erste Beschäftigte gegen das Coronavirus impfen. Die Firma dient als Modellversuch, um die Betriebe auf die internen Impfungen vorzubereiten. Ingolstadt stellt Audi dafür mehrere hunderte Impfdosen AstraZeneca zur Verfügung. Laut den Verantwortlichen, ermöglicht die Aktion einen kleinen Teilbereich der Impfallianz aus Ärzten, Betrieben und der Stadt zu erproben. Kommende Woche könnten zudem schon Impfungen in der Priorisierungsgruppe 3 verabreicht werden.