Mietpreise heben ab | 07.09.21

In Ingolstadt sind die Wohnungen knapp, die Mietpreise steigen immer weiter an. In den letzten sechs Jahren gab es eine Erhöhung von 6,80 Euro pro Quadratmeter auf 10,10 Euro, ein Plus von fast 50 Prozent. Um die Mieten zu senken, fordert IG BAU-Bundesvorsitzender Robert Feiger, dass der Neubau nach oben geht. Vor allem bezahlbare Wohnungen und Sozialwohnungen fehlen in Ingolstadt. Außerdem ist sich Feiger sicher, dass das Wohnen beim Wählen anfängt. Er appelliert deshalb, einen kritischen Blick in die Wahlprogramme zu werfen.