Mehr Schulbusse

Die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft setzt zum Start des Präsenzunterrichts ab Montag mehr Busse ein. Ab 07. Juni gilt der Schulfahrplan: Konkret sollen 19 zusätzliche Busse zu Schulbeginn und 10 ab Schulende den Betrieb verstärken. Damit möchte das Busunternehmen den Anforderungen an Sicherheit und Schutz gerecht werden und das Maximum an Platzbedarf während der Corona-Pandemie zur Verfügung stellen, heißt es in einer Mitteilung.