Mehr Hausmüll

42 kg mehr Abfall pro Kopf haben die Bürger im Landkreis Pfaffenhofen im Coronajahr 2020 produziert. Das Gesamtaufkommen an Restmüll und Abfall zur Verwertung stieg gegenüber 2019 um knapp 6t/ 5.820 Tonnen, dies entspricht 9 Prozent. Das Pro-Kopf-Aufkommen nahm um 42 auf 549 Kilogramm zu. Besonders gestiegen sind die Mengen bei pflanzlichen Gartenabfällen, Bauschutt, Biomüll und Altholz.