Mandatsgelder für den guten Zweck

Für ihre Tätigkeiten im Stadtrat bekommen Mitglieder sämtlicher Parteien jeden Monat eine Aufwandsentschädigung. Die landet dann erstmal auf den Bankkonten der Stadträte.Die Ingolstädter Stadtratgruppe der Linken hat nun 500 Euro ihrer Mandatsgelder für einen guten Zweck gespendet. Wir haben nachgefragt ob das auch in Zukunft so weitergehen soll und was die anderen Parteien von dieser Idee halten.