Lagebericht

Im Sozial- und Gesundheitsausschuss am Donnerstag wurden vor allem die Corona-Ausbrüche in den Ingolstädter Seniorenheimen thematisiert. Oberbürgermeister Christian Scharpf bezeichnete die Situation im Heilig-Geist-Spital dabei als „Supergau“. Insgesamt hatten sich dort 56 von 89 Bewohnern mit dem Corona-Virus infiziert. Einen weiteren Ausbruch gab es im Anna-Ponschab-Haus am Ingolstädter Klinikum. Bei den infizierten Bewohnern dort seien bisher noch keine Erstimpfungen durchgeführt worden.