Kontrastprogramm: Nach Schlusslicht Krefeld kommt Spitzenreiter Berlin

Am Ende war es der erwartete, aber sehr hart erarbeitete Pflichtsieg. Zum Auftakt der Nord-Süd-Duelle feierte der ERC Ingolstadt am Montag-Abend einen 6:3-Erfolg gegen Tabellenschlusslicht Krefeld. Dreimal konnten die Pinguine eine Ingolstädter Führung ausgleichen, doch über drei Punkte durften sich dann doch die Ingolstädter Panther freuen – und Ex-Krefelder Daniel Pietta natürlich ganz besonders. Doch nach dem „Warm-up“ gegen den Tabellenletzten, kommt nun der souveräne Nord-Spitzenreiter aus Berlin.