Kliniken Eichstätt und Kösching ziehen positive Bilanz

Die Kliniken in Eichstätt und Kösching ziehen eine positive Korona-Zwischenbilanz. Trotz einer weiter hohen Inzidenz im Landkreis Eichstätt könnten sie die Bevölkerung umfassend versorgen. Aktuell seien an beiden Kliniken 15 Covid 19 Patienten in Behandlung. Die Zahl habe sich vor Wochen auf 15 bis 20 stabilisiert so Joachim Christ, Chefarzt der Medizinischen Klinik I an der Klinik Eichstätt. Aktuell sei ein normaler Krankenhausbetrieb möglich, obwohl die Zah der Covid19 Patienten über der vom Frühjahr liegt. Der Fall eines positiv getesteten Arztes blieb laut den Kliniken folgenlos.