Katzenschutzverordnung in Pfaffenhofen ist durch

Pfaffenhofen (tvi) In den kommenden Wochen und Monaten erblicken wieder viele kleine süße Katzenbabys das Licht der Welt. Die sogenannten Frühjahrskätzchen. Allerdings können die Samtpfoten zwei bis drei Mal im Jahr jeweils vier bis sechs Junge bekommen. Die immer größer werdende Population führt dazu, dass deutschlandweit mehr als 130.000 Stubentiger jährlich im Tierheim landen. Um die unkontrollierte Vermehrung zu verhindern, setzte sich jetzt die Katzenschutzverordnung im Landkreis Pfaffenhofen durch.