Kampfmitteluntersuchung in geplantem Neubaugebiet

Das Areal für das geplante Neubaugebiet in Winden bei Reichertshofen steht derzeit unter Beobachtung. Gleich mehrere Verdachtspunkte wurden hier festgestellt, die auf Splitterbombeneinschläge aus dem zweiten Weltkrieg hindeuten. Sollten sich bei weiteren Untersuchungen Kampfmittelfunde ergeben, dann müssen diese fachgerecht entsorgt werden.