INKULT wird aufgelöst

Die gemeinnützige Veranstaltungs-Gesellschaft der Stadt Ingolstadt zum 30. April ihren Betrieb ein. Ab 01. Mai kehren die Aufgaben von INKULT damit nach fünf Jahren wieder zurück in das Kulturamt. Alle Mitarbeiter gehen diesen Weg mit – ebenso wird der bisherige Geschäftsführer Tobias Klein der neue Amtsleiter. Mit der Rückgliederung sollen strukturelle Vorteile einer GmbH behördlich weiterwirken, was gleichzeitig mehr Transparenz schaffen soll.