Inklusionspreis Pfaffenhofen 2019

Hohenwart (tvi) Rein rechnerisch müsste laut der UN-Behindertenrechtskonvention jeder zwanzigste Arbeitsplatz in Deutschland von einem Menschen mit einer Schwerbehinderung besetzt sein. Trotz Vollbeschäftigung und Fachkräftemangels Fehlanzeige. Chancengleichheit und Teilhabe kommen nur schwer in Schwung. Um dem entgegenzuwirken verleiht die Stadt Pfaffenhofen jedes Jahr den Inklusionspreis, der sozial engagierte Unternehmen ehrt und auszeichnet. Wir waren bei dem diesjährigen Siegerunternehmen vor Ort und lernten einen ganz besonderen Mitarbeiter kennen.