Ingolstadt und die Lärmschutzwände

Lärmgeplagte Anwohner aus Unterhaunstadt können bald aufatmen. Bislang mussten sie den täglichen Geräuschpegel der Autobahn A9 einfach irgendwie ertragen, weil die Lärmschutzwand auf dem Teilstück zwischen Unterhaunstadt und „Mailinger Bach“ unterbrochen ist. Bereits seit März wird aber kräftig gebaut und bis Ende Juli soll ein neuer Lärmschutz hier endlich für Ruhe sorgen. Manuela Müller hat sich am Dienstag, den 09.06.2020 über den Fortschritt der Baustelle erkundigt.