Impfungen mit AstraZeneca gestoppt

Vergangenen Donnerstag hatte Dänemark die Impfungen mit dem Wirkstoff des schwedisch-britischen Herstellers bereits ausgesetzt, mehrere EU-Staaten zogen nach. Gestern hat nun auch Deutschland die Reißleine gezogen. Ursache waren mehrere Fälle einer Thrombose im Gehirn, die nach der Impfung aufgetreten war. Belege für einen direkten Zusammenhang gibt es bisher allerdings nicht.