Impfstoff

Die Stadt Ingolstadt bittet ihre Bürger und Bürgerinnen bei der Impfstoffvergabe um Geduld. Seit Impfbeginn am 27. Dezember wurden in Ingolstadt die ca. 1.100 vom Freistaat zur Verfügung gestellten Impfdosen verimpft. Bis zum Eintreffen des neuen Impfstoffes voraussichtlich am 9. Januar kann somit nicht geimpft werden. In den kommenden Wochen werden Impftermine nur abhängig von den vorhandenen Impfstoffkapazitäten verfügbar sein. Termine können über die Hotline abgewickelt werden und ab dem 15. Januar über ein Online-Buchungstool.