Hungertuch am Eichstätter Dom

Seit über 30 Jahren präsentiert MISEREOR alle zwei Jahre das sogenannte Hungertuch. Es ist zentraler Bestandteil der Fastenaktion des katholischen Hilfswerks und ruft die Menschen in Form eines Kunstwerks dazu auf, sich mit aktuellen Themen der sozialen Ungerechtigkeit in der Welt auseinander zu setzen. Ein Druck des aktuellen Hungertuchs ist seit kurzem in der Eichstätter Innenstadt zu sehen.