Hochwasserschutz im Härtetest: Hält der Flutpolder Riedensheim dicht?

Das Jahrhunderthochwasser an Pfingsten 1999 hat bei uns in der Region bis heute bleibende Spuren hinterlassen. Damit sind nicht nur die Schäden und Pegelmarken gemeint, auch eine Wiederholung soll es möglichst nie wieder geben. Konzepte gibt es seitdem viele, eines davon sind die Flutpolder. Der erste Donauflutpolder in Bayern wird demnächst in der Nähe von Rennertshofen im Landkreis Neuburg eingeweiht. Andrea Schneider und Sebastian Neuhauser haben sich die Konstruktion mal angesehen.