Hochwasserlage entspannt sich

Wie der bayerische Hochwasserdienst am Montag im Landesamt für Umwelt mitteilte, entspannt sich die Lage an den Flüssen im Freistaat. Auch in der Region wurde Entwarnung vor einer Hochwassergefahr gegeben. Nachdem am Samstagabend in Ingolstadt der Höchststand der vergangenen Tage von 4 Metern 27 gemessen wurde, sind nun auch im Donaubereich die Pegelstände rückläufig. Damit entspannt sich die Lage vom Wochenende, nachdem es in Teilen Bayerns zu Überschwemmungen gekommen war.