Hiobsbotschaft für die Panther

Noch vor elf Wochen durften die bayerischen DEL-Clubs aufatmen. Volle Hallen waren wieder erlaubt, eine Geistersaison kein Thema mehr und Ministerpräsident Söder höchstpersönlich hatte die neue sportliche Fan-Freiheit bei einem Blitzbesuch in Ingolstadt im Gepäck. Doch nun hat die vierte Corona-Welle die allzu lockerungswillige Wahlkampf-Politik eingeholt und den Sport erneut im Würgegriff. Bei Sportveranstaltungen in Bayern gilt ab sofort 2G-Plus und eine Hallenauslastung von maximal 25 Prozent. Auch für den ERC Ingolstadt eine mehr als schmerzliche Hiobsbotschaft.