Heimat2 in Schrobenhausen trotzt der Krise

Als Markus Söder vor wenigen Wochen unter anderem die vorläufige Schliessung von Restaurants anordnete, mussten diesmal nicht die Gäste, sondern die Gastwirte selbst schlucken. Neben Corona war das für die Bretreiber gleich der zweite Katastrophenfall. Aber einige von ihnen weigern sich, kampflos unterzugehen. Denn die Anordnung der Regierung erlaubt trotzdem weiterhin Essenslieferungen und to-go Betrieb. Die Chance ließ sich das Team der Heimat 2 in der Schrobenhausener Innenstadt nicht nehmen und machte spontan aus der Not eine Tugend.