Friseure und Einzelhändler in Ingolstadt müssen schließen

Betroffen vom erneuten Lockdown und den neuen Maßnahmen sind vor allem Einzelhändler oder Friseure. Diese müssen, ähnlich wie zu Beginn der Pandemie, nun wieder komplett schließen. Für den Bayerischen Handel bedeutet das enorme Umsatz-Einbußen. Es wird erwartet, dass pro Tag etwa 150 Millionen Euro Umsatz verloren gehen.