Grüne Bank für mehr Akzeptanz und Toleranz

Jeder dritte Deutsche leidet an einer psychischen Erkrankung.

Aber nur die wenigsten sprechen offen darüber und holen sich Hilfe. Nur etwa ein Viertel der 18 Millionen Betroffenen geht zum Arzt oder in eine Beratungsstelle.

Noch allzu oft gelten psychische Leiden als Zeichen von Schwäche und nicht als ernstzunehmende Krankheit.

Um dieses Denken zu enttabuisieren,   hat heute in Ingolstadt eine besondere Aktion stattgefunden.